Begleitung und Beistand für Schwerkranke und Sterbende sowie deren Angehörige

Die meisten Menschen wünschen sich, ihre letzte Lebenszeit dort zu verbringen, wo sie zu Hause sind, zusammen mit ihren Angehörigen und Freunden.
Dies möchten wir durch unsere Arbeit ermöglichen. Wir möchten sterbenden Menschen und deren Angehörige in dieser schweren Zeit unterstützen und ihnen Gesprächspartner sein.

Wir bieten als ergänzende Hilfe zu den bestehenden Hilfsdiensten (z. B. Nachbarschaftshilfe, ambulante Pflegedienste) Zeit…
… Zeit für den schwerkranken, den sterbenden Menschen,
… Zeit, für die Angehörigen da zu sein,
… Zeit für Gespräche,
… Zeit, die Angehörigen am Krankenbett zu vertreten, damit sie neue Kraft schöpfen können,
… Zeit für die Trauernden.

Für die Hospizarbeit wurden wir Mitarbeiterinnen in Seminaren und Praktika intensiv vorbereitet. Bei Fort- und Weiterbildungen tauschen wir Erfahrungen aus und setzen uns mit den Fragen nach Leben und Tod auseinander. Wir suchen aus der biblischen Botschaft Orientierung und Impulse für uns und unsere Arbeit. Verschwiegenheit ist für uns selbstverständlich.

Unsere Tätigkeit ist ehrenamtlich und kostenlos. Wir finanzieren uns ausschließlich durch Spenden. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Geldspende:
Konto-Nr. 52651611 bei der Volksbank Freiburg, BLZ 680 900 00

Die ökumenisch getragene Hospizgruppe March ist Mitglied der Hospizbewegung Breisgau-Hochschwarzwald e.V. und in March unter dem Dach des Diakonievereins der evangelischen Kirchengemeinde March e. V. beheimatet.

Ansprechpartner ist neben den Marcher Pfarrämtern:
Herr Wolfgang Bensching
Tel. 07665-9322767
Mobil 0151-24125533