der Evangelischen Kirchengemeinde March und der Katholischen Seelsorgeeinheit March-Gottenheim

„Der Mensch wird am Du zum Ich … Alles wirkliche Leben ist Begegnung.“

oikoumene

Die am 22. Oktober 2004 gegründete Ökumenische Erwachsenenbildung ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirchengemeinde und der Katholischen Seelsorgeeinheit March-Gottenheim mit der Aufgabe, für offene Angebote der Erwachsenenbildung zu sorgen. Unser Bestreben ist es, durch ein breit gefächertes Angebot aus den Bereichen Theologie und Religion, Geschichte und Politik, Psychologie und Medizin, Lebensbegleitung und -gestaltung, Kunst, Literatur und Musik die Weiterbildung zu fördern und Orientierungshilfen zu geben. Gemäß dem eingangs zitierten Wort von Martin Buber möchten unsere Abendvorträge, die Reihe „Kultur am Sonntagnachmittag“, die Kurse, Exkursionen und Reisen darüber hinaus Möglichkeiten zur Begegnung, des Gesprächs und des gemeinsamen Erlebens bieten. Einmal pro Jahr erscheint ein Programmflyer, in dem wir unser Angebot ausführlich vorstellen.

Es ist schön, dass wir uns auf die stetige Unterstützung so vieler verlassen können: So danken wir allen, die an unseren Programmen und Veranstaltungen mitwirken, ebenso wie unserem treuen und zahlreichen Stammpublikum. Wir freuen uns stets über neue Gesichter als Gäste und Mitwirkende.

Unsere Termine finden Sie auch im Veranstaltungskalender hier auf der Internetseite der evangelischen Kirchengemeinde sowie auf den Internetseiten der katholischen Seelsorgeeinheit March-Gottenheim www.kath-MarGot.de und der politischen Gemeinde www.march.de. Gerne nehmen wir Sie auch in den E-Mail-Verteiler auf; Listen hierzu legen wir bei unseren Veranstaltungen aus. Seien Sie herzlich willkommen!

Es grüßt Sie der Leitungskreis der Ökumenischen Erwachsenenbildung March
Hans Baulig
Anna Maria Bruckmaier, Neuershausen
Dr. Sigmund Gastiger, Holzhausen
Christa Kappert, Freiburg
Ulrich Reimann, Buchheim (Vorsitz)
Ursula Velten, Holzhausen
Annette Zimmermann, Neuershausen

Kontakt per Mail: OEB-March@t-online.de
Kontakt per Telefon: 07665-3892 (Ulrich Reimann)


Alle Veranstaltungen sind öffentlich und allgemein zugänglich. Eine Anmeldung ist nur zu Kursen und Reisen erforderlich.