25. Mai 2022 · Kommentare deaktiviert für Konfi-Info-Abend Dienstag 01. Juni 2022 · Kategorien: Allgemein

Herzliche Einladung zum Konfi-Info-Abend für Siebtklässler und Eltern!!
Alle Jugendlichen, die zwischen dem 01.07.2007 und dem 30.09.2009 geboren sind, sind herzlich eingeladen am Konfirmandenunterricht teilzunehmen.
Wie der Konfirmandenunterricht abläuft, wird beim Konfi-Info-Abend am Mittwoch, den 01. Juni um 19 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum, Konrad-Stürtzel-Straße 27 in March-Buchheim erklärt. Es sollte ein Erziehungsberechtigter den zukünftigen Konfirmanden/in begleiten.
An diesem Abend werden wir das Konzept des Konfirmandenunterrichts vorstellen und einige Infos weitergeben. Wer mitmachen möchte kann sich an diesem Abend oder in der Woche danach für den Konfirmandenunterricht anmelden. Für die Anmeldung benötigen wir eine Taufurkunde, sofern vorhanden. Wer noch nicht getauft ist, darf trotzdem mitmachen! Eine Taufe während der Konfizeit ist möglich. In diesem Fall benötigen wir eine Geburtsurkunde. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, aber am Konfirmandenunterricht teilnehmen möchte, kann sich gerne im Pfarramt (Tel. 1721) melden.

12. Mai 2022 · Kommentare deaktiviert für Ökumenisches Taizégebet · Kategorien: Allgemein
23. März 2022 · Kommentare deaktiviert für Filmabend im Rahmen der Aktion „Klimafasten“- Donnerstag, 31.03.2022 um 20 Uhr · Kategorien: Allgemein

Beim „Klimafasten“ beschäftigen wir uns damit, welche Auswirkungen unsere Lebensweise auf unsere Mitwelt hat. Dieses Jahr geht es dabei besonders um Fragen der Ernährung. Deshalb zeigen wir am Donnerstag, 31. März den Film „Zu gut für den Müll? Wie wir Essen retten können“, um im Anschluss daran darüber zu diskutieren. Wir beginnen um 20 Uhr im Evang. Gemeindezentrum Buchheim.

24. Februar 2022 · Kommentare deaktiviert für Klimafastenaktion · Kategorien: Allgemein

Fastenaktion für Klimaschutz & Klimagerechtigkeit: „So viel Du brauchst…“

Von Aschermittwoch bis Ostersonntag möchten wir uns als Evangelische Kirchengemeinde in ökumenischer Zusammenarbeit mit der Kath. Kirchengemeinde MarGot auch 2022 wieder an der Aktion zum Klimafasten beteiligen und gemeinsam bewusst Verzicht üben.

Wir möchten Sie deshalb alle herzlich einladen, die diesjährigen Fastentage bewusster und klimafreundlicher zu leben mit Hilfe wöchentlicher Anregungen für Sie zu Hause und in der Gemeinschaft vor Ort.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann machen Sie mit und werden Sie Teil der Klimafastengemeinschaft!

Weitere Informationen zur Klimafasten-Aktion erfahren Sie auch hier: www.klimafasten.de.

Fastenaktion für Klimaschutz & Klimagerechtigkeit: „So viel Du brauchst…“

7. Woche Klimafasten 2022: Wandel gestalten

EINE WOCHE ZEIT …

                                          … für gemeinsamen Wandel

Ideen für einen Wandel weiter zu tragen, da­rum geht es in dieser Woche. Sie haben viel­leicht schon die eine oder andere Möglichkeit gefunden, Ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Und wenn Sie dabei an Grenzen kommen? Dann geht es nur mit anderen weiter. „Gemeinsam für den Wandel mit Fuß und Hand“ kann das Motto sein. Eine gute Möglichkeit sind sogenannte Handabdruck-­Aktionen. Probieren Sie es aus! Für jede/n gibt es einen passen­den Hebel für mehr Klimagerechtigkeit und Nachhaltigkeit.

IN DIESER WOCHE …

  • finde ich heraus, was es mit dem Handabdruck auf sich hat. Unter www.handabdruck.eu gibt es viele Handabdruck­Ideen rund um die Themen Landwirtschaft und Ernährung.
  • lade ich meine Freundinnen und Freunde zu einem gemeinsamen vegetarischen oder veganen Kochabend ein.
  • schließe ich mich einer Initiative in meinem Umfeld an, z. B. Food­Sharing, Solidarische Landwirtschaft, Urban Gardening.
  • initiiere ich in meiner Kirchengemeinde gemeinsam mit anderen eine Aktion oder Veranstaltung zu Biodiversität, ökofairen Produkten o. a.
  • suche ich eine eigene Handabdruck-Idee (www.handabdruck.eu) und finde Mitmachende.

„Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll.“

Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker, 1742-1799

Noch ein Online-Tipp: Wenn Sie Interesse am Food-Sharing haben, finden Sie weitere allgemeine Vorschläge unter https://foodsharing.de/ oder ein regionales Beispiel unter https://www.foodsharing-cafe-freiburg.de/home.html.

17. Februar 2022 · Kommentare deaktiviert für Weltgebetstag 2022 · Kategorien: Allgemein

Weltgebetstag in unruhigen Zeiten

Der Gottesdienst zum Weltgebetstag am vergangenen Freitag, 4. März war geprägt von den „Stürmen unserer Zeit“: Zum einen gab es im Vorbereitungsteam coronabedingte Ausfälle. Dank guter Zusammenarbeit konnten diese aber „aufgefangen“ werden. Wir wünschen allen Erkrankten gute Besserung! Zum anderen waren die Gastgebenden zwar England/Irland/Wales, aber wir beteten auch um Frieden im Konflikt zwischen Russland und Ukraine. Die Weltgebetstagskomitees beider Länder(!) haben Nachrichten geschickt, dass Sie in der Bitte um Frieden verbunden sind. Der Gottesdienst unter dem Thema „Zukunftsplan: Hoffnung“ war mit Lichtern und teils keltischer Musik stimmungsvoll gestaltet und machte uns allen neuen Mut. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden! Schon der letzte „Corona-Weltgebetstag“ hatte ein beeindruckend hohes Spendenergebnis erbracht. Dieses Jahr kamen 345 Euro zusammen – Gott segne Gebende und Gaben.

31. Januar 2022 · Kommentare deaktiviert für Soviel du brauchst….. · Kategorien: Allgemein

Soviel Du brauchst… – Film und Talk zum Auftakt der Klimafastenaktion 2022

Herzliche Einladung zum Einstieg in die diesjährige Aktion „Klimafasten“ am Freitag, 04.02.2022, von 18.20 bis 19.30 Uhr online:
In Filmclips präsentieren wir die verschiedenen Aspekte der Klimafasten-Aktion 2022 mit dem Schwerpunkt Ernährung und Klima.
In Kleingruppen wollen wir ins Gespräch kommen über den Anbau, Genuss, Verpackung, Verschwendung von Lebensmitteln und was unsere Ernährung noch mit dem Klima zu tun hat.
Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Anmeldungen bis 02.02.2022 bitte an: medienzentrale[at]ekkw[dot]de

20. Januar 2022 · Kommentare deaktiviert für Schenk ein Kompliment! · Kategorien: Allgemein

Durch die andauernde Pandemie liegen unsere Nerven blank. Schnell höre ich harsche Töne und beleidigende Wörter. Auch gesellschaftlich wird der Umgang leider rauher. Um dem entgegen zu wirken und um uns etwas Gutes zu tun, starten wir deshalb die Aktion „Schenk ein Kompliment!“. Wir dekorieren einen Baum am Gemeindezentrum mit wertschätzenden Texten in breiter Auswahl: Von Bibelworten über Zitate bis zu witzigen Sprüchen ist alles dabei. Dabei steht eine Dose mit den Texten zum Mitnehmen.

Ein gutes Wort tut einfach gut, deshalb dürfen Sie sich sowohl einen Text aussuchen, der Sie selbst erfreut, als auch ein Kompliment mitnehmen, dass Sie weitergeben möchten: An den Partner, die Arbeitskollegin, den Nachbarn, die Pflegekraft im Seniorenheim, die Lehrerin, den Erzieher, die BFF, den Trainer, den Bürgermeister, die Postbotin, die Müllabfuhr …

Am Freitag, 28.01.2022 wird Pfarrerin Trautmann ab 14.30 Uhr auf dem Markt Komplimente verteilen.

22. Dezember 2021 · Kommentare deaktiviert für Dritter Marcher Krippenweg · Kategorien: Allgemein

Machen auch Sie sich auf den Weg zur Krippe/zu den Krippen. Wir, die evangelische Kir­chen­gemeinde March und die katholische Pfarr­gemeinde Hugstetten-Buchheim gestalten einen Krippen­weg: bei einem Spazierweg durch die beiden Orte können Sie in unseren Kir­chen, in Fenstern und in Vor­gärten verschiedenste Krippen bewundern.

Der Krippenweg findet in der Weihnachtszeit, d.h. vom 24.12.2021 bis 06.01.2022 statt.

Im Laufe des Advents werden in den beteiligten Geschäften und Insti­tutionen Flyer ausliegen, auf denen der Verlauf des Krippenwegs zu erkennen ist. Ebenso werden an einigen Stellen Flyer-Briefkästen aufgestellt. Auch auf den Homepages der Kir­chengemeinden wird der Flyer zu finden sein.

Dagmar Braun/Marika Trautmann

08. Dezember 2021 · Kommentare deaktiviert für Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft – Die 63. Aktion von Brot für die Welt 21/22 · Kategorien: Allgemein


Der Klimawandel stellt uns die altbekannte Frage nach weltweiter Gerechtigkeit mit neuer Dringlichkeit: Die Menschen im Globalen Süden, die schon jetzt am meisten darunter leiden, haben am wenigsten zu seiner Entstehung beigetragen. Unser Lebensstil ist mitverantwortlich für die Erwärmung der Atmosphäre, deshalb haben wir besondere Verantwortung, denen zur Seite zu stehen, die mit den schlechter werdenden Bedingungen leben müssen. Die Covid-19-Pandemie verschärft die Situation – besonders in Ländern mit schlechtem Gesundheitssystem.

Seit mehr als 60 Jahren engagiert sich Brot für die Welt für Menschen, die im globalen Süden in großer Armut leben müssen. Unsere Projektpartner vor Ort leisten Hilfe zur Selbsthilfe, damit sich die Menschen trotz allem eine gute Zukunft aufbauen können.

Wir von Brot für die Welt in Baden nehmen vier Projekte der 63. Aktion besonders in den Blick: In Liberia geht es um medizinische Versorgung angesichts der Corona-Pandemie. In Südafrika lernen Jugendliche aus einem Problemviertel, sich mit einer guten Ausbildung und Selbstbewusstsein für ihre Zukunft zu enga-gieren. In Guatemala errichten Menschen aus indigenen, benachteiligen Gruppen kleine Wasserkraftwerke und nehmen so ihre Stromversorgung und damit den Fortschritt im Dorf in die eigene Hand. Und in Bang-ladesch erfahren ehemalige Fischer, wie sie mit schwimmenden Gärten ihre Ernährung sichern und sich so an den Klimawandel anpassen können.

Wir müssen begreifen, dass wir die aktuellen Herausforderungen nur in weltweiter Solidarität bewältigen können. Es geht um nichts weniger als um ein Leben in Würde für alle Menschen. Dafür arbeiten wir. Dafür kämpfen wir. Bitte unterstützen Sie uns dabei.

Im Namen der betroffenen Menschen weltweit danken wir Ihnen herzlich!
Ihr Volker Erbacher, Pfr., Diakonie Baden

03. November 2021 · Kommentare deaktiviert für Ökumenische FriedensDekade · Kategorien: Allgemein

Herzliche Einladung zur Ökumenischen Friedensdekade 2021

Der blaue Planet liegt unter einem Netz von Flugbahnen. Weiße Friedenstauben sind in alle Richtungen unterwegs. Im Weltkugel-Logo der Friedensdekade 2021 steckt das Bild eines universalen Friedens: einerseits als Aufgabe und Ziel für die Weltgemeinschaft und für unsere eine Erde, und andererseits als Zeichen für Gottes uraltes Versprechen eines neuen Himmels und einer neuen Erde. Gottes Friedensreich liegt vor uns, und doch ist seine Wirklichkeit schon jetzt zu spüren – überall da, wo Menschen für Frieden beten oder dafür aktiv werden.

Deshalb laden wir Sie herzlich ein zu unseren Veranstaltungen im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade 2021:

  • Die, 09.11.21 Friedensgebet in der St. Vincentius-Kirche Neuershausen
  • Do, 11.11.21 Friedensgebet im Evang. Gemeindezentrum Buchheim
  • So, 14.11.21 Taizé-Friedensgebet in der St. Pankratius-Kirche Holzhausen
  • Mo, 15.11.21 literarisch-musikalischer Vortrag mit Gebet in der St. Georgs-Kirche Buchheim
    „Albert Schweitzer. Oder: Wie weit reicht die Hoffnung?“
  • Mi, 17.11.21 Evang. Gottesdienst mit Abendmahl zum Buß- und Bettag
    (Christinnen + Christen aller Konfessionen sind herzlich eingeladen)
    „Alles wieder gut?!“

Alle Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr.

Wenn Sie sicher einen Sitzplatz haben wollen, können Sie sich im Evang. Pfarramt Buchheim (Tel. 1721) oder bei Pfarrerin Trautmann (march@kbz.ekiba.de) anmelden. Sie können auch spontan teilnehmen, solange Plätze frei sind. Wir müssen Ihre Kontaktdaten festhalten, und es gelten Abstandsgebot und Maskenpflicht.